STATTTHEATER LICHTENBERG e.V.
Start Über uns Unsere Stücke Spielplan Darsteller gesucht Unsere Sponsoren
Kontakt / Impressum
      ← zurück (Unsere Stücke)       ← zurück (Spielplan)



DER TRAUMZAUBERBAUM , TEIL 1
nach Monika Erhardt und Reinhard Lakomy


Unter dem Traumzauberbaum im Traumzauberwald leben die Waldgeister Moosmutzel und Waldwuffel, die Freunde des Traumzauberbaums. Der Traumzauberbaum veranstaltet die reinste Traumzauberei. Tag und Nacht lässt er seine Traumblätter wachsen, viele, viele Blätter. Und jede Farbe hat etwas zu bedeuten. Rosa Blätter sind zum Beispiel Gute-Morgen-Träume, purpurrote Blätter sind natürlich Liebesträume, die wasserblauen Blätter handeln vom Regen. Alle diese Blätter segeln zu den Kindern.

Manchmal wächst dem Traumzaberbaum auch ein schwarzes Blatt. Wehe, wer so ein Blatt erwischt! Das sind Albträume. Aber die beiden Waldgeister passen auf. Sie lassen keines der schwarzen Blätter fortfliegen. Höchstens aus Versehen, wenn Sie die Traumläuse jagen. Die bunten Blätter schicken sie eines nach dem anderen auf die Reise.


Seit 1995 führt das STATTTHEATER regelmäßig DER TRAUMZAUBERBAUM auf.
Die wohl bekanntesten Geschichtenlieder von Reinhard Lakomy werden derzeit gesungen, gespielt und getanzt von den 8- bis 88-jährigen Darstellern des STATTTHEATER Ensembles.


Ab 3 Jahre


Spielzeit
1995 - 2017

Inszenierung
STATTTHEATER LICHTENBERG




Gruppenbild mit dem Traumzauberbaum und allen Charakteren
Der Traumzauberbaum und die Traumläuse


Auftritt der dicken Bemme und dem Bäckergesellen
Dicke Bemme und Bäckergeselle


 
 
Das Statttheater Lichtenberg wird im Internet unterstützt von wohlgemuth & team gmbh.